==>
story image 2745 1
==================================================================================
[Z001] ein paar sachen zu captchacodes und lochkartenalchemie
==================================================================================

liest eigentlich irgendwer noch irgendwas hiervon?? oder sind alle tot. ich weiß nicht, ob, abgesehen von uns, noch irgendjemand lebt und dieses spiel spielt, oder ob sich jemand dafür interessiert was wir zu sagen haben!

rose hat gesagt, ich soll etwas in diesen faq schreiben, wenn etwas passiert und genau das mach ich gerade. ich vermute, dass es zumindest für unsere zwecke ein guter bezug sein wird. obwohl dave wahrscheinlich nichts hiervon lesen wird, weil er einfach nur ein kolossal dummer pferdearsch ist. was auch immer.


ich habe endlich herausgefunden, wofür diese komischen codes auf der rückseite von captchalogkarten gut sind. nun sie sind vielleicht nicht IMMER dafür gut, aber auf eine gewisse weise hat sburb sie sich zum zwecke des spiels zu nutzen gemacht. jeder captchalogisierte gegenstand stempelt einen einmaligen code auf die karte und ein gerät in sburb namens stanz-designix stanzt ein einmaliges muster aus löchern, dass sich von diesem code ableitet, in eine karte. die gestanzte karte kann dann mit anderen geräten benutzt werden, um den gegenstand zu duplizieren und/oder mit anderen zu kombinieren.

ich hab etwas darüber nachgedacht und bin mit meinen atemberaubenden hackerskillz auf ein muster gestoßen. das lochmuster basiert auf einem ziemlich einfachen verfahren, wobei der code in binär umgewandelt wird und das binärmuster dann gestanzt wird, ein loch bei einer 1 und keines bei einer 0.

also, ähm... hier ist eine tabelle, nur um sicher zu gehen.


0->0, 1->1, 2->2, 3->3, 4->4, 5->5, 6->6, 7->7, 8->8, 9->9

A->10, B->11, C->12, D->13, E->14, F->15, G->16, H->17, I->18, J->19,
K->20, L->21, M->22, N->23, O->24, P->25, Q->26, R->27, S->28, T->29,
U->30, V->31, W->32, X->33, Y->34, Z->35

a->36, b->37, c->38, d->39, e->40, f->41, g->42, h->43, i->44, j->45,
k->46, l->47, m->48, n->49, o->50, p->51, q->52, r->53, s->54, t->55,
u->56, v->57, w->58, x->59, y->60, z->61

?->62, !->63


es gibt einige sonderbare zeichen ! und ? am ende um es auf 63 zu bringen (von 0 bis 63 = 64 gesamt, d.h. 6 bits). weil die binärwiedergabe des captchacodes aus je 6 bits besteht, die je eine reichweite zwischen 0 und 63 haben.

zum beispiel ist der captchacode dieses hammers ist "nZ7Un6BI". man sucht zuerst im index nach "n" und erhält 49. 49 in binär ist 110001. macht man das mit allen zeichen erhält man:

n=110001 Z=100011 7=000111 U=011110
n=110001 6=000110 B=001011 I=010010

OK... das ist das muster, das auf die karte gestanzt wird, ABER...

die bits sind von oben nach unten, von links nach rechts in vier spalten angeordnet. in etwa so:

1 0 1 0
1 0 1 0
0 0 0 1
0 1 0 0
0 1 0 1
1 1 1 1
1 0 0 0
0 1 0 1
0 1 0 0
0 1 1 0
1 1 1 1
1 0 0 0

oder auf der gestanzten karte so:
r#A&G&AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA&&GGGGGGGh@@

;H9XXh&AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAh3XXXXXXX2@@

;H3XX AhXXXXXX22@M,:;;;,

;H33h @@GG&&&Gh9hA#@@@@@@

;H39A ;:,,,,,,,,XA&AAA&@@

;H3hH 5#333X2@@

;H3hH r;;;;s, ;r;::;, 2@X2X25@@

;H3hH ;;:::r, :r:::;: X#X2X253AH####@B

;H3hH ;:,,,r. :;,,,;: X#XXX22XGHBMMM#@r

;H3hH ;;:::r, :;:::;; h@&hhXXX39hh99&@;

;H3hH :i;;;rr r9ss5hXXX999329@:

;H3hH :r:::;; .@3X3;.:SX3@:

;H3hH rr;;;s; :@hX9r.;3X3@:

;H3hH :;:::;, :@9X9rs.533@:

;H3hH ;;,,,;: ;i;;;rs :@9XG::r9X3@:

;H3hH ,:,,,;, ,;:::;: :@99&i:r9X3@:

;H3hH ir;;;i.,;,,,r,:i;;;s:.r,,,;; :@9XG3,i3X3@:

;H3hH :::::; .:,,,;..;:::;. ;,,,:: :@99&i:r9X3@:

;H3hH r;:,,r, :@Gr;srs3X3@:

;H3hH :,,,,;. :@A.,XS5923@:

;H3hH ss;;;i; ;5;;;si :@G&Ar, 2X3@:

;H3hH ,;:::;. ,;,,,:: :@Gh&i; XX3@:

;H3hH ;;,,,r: :@Gii;.;3X3@:

;H3hH ,:,,,:. :@hir,X;2X3@:

;H3hH ;;,,,r,;i;;;sr :@hhAsi;2X3@:

;H3hH .:,,,: :::::. :@h9XrisXX3@:

;H3hH 5r;;;5,:;:::r,,r:::r::2rrriS :@h3i ;5923@:

;H3hH ,::::; ,..., ,...,. :,,,,, :@93&srrXX3@:

;H3hH s;:::s, :@93G,;.;39@:

;H3hH ....., :@9XGs. X33@:

;H3hH :@9Xh;9,XX3@:

;H3hH :@93G,5:SX3@:

;H3hH9AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHA3hM93hhs2923@:

;H99&BH@@@@@@@##########################B&XXX3hGhX23@:

;H939hSsS&:s&h99999999999999999999999993XX2XXXXXX22X@:

;H3X23r ;G. hX22222222222222222222222222222222222252@:

:@#MM#AAG#AhMBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBMMMMMMMMBHM@;

;MHHB###M##HHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHAAA#,

wow ok das sieht ziemlich beschissen aus, aber man versteht das prinzip.

um zwei gegenstände zu kombinieren legt man einfach zwei gelochte karten übereinander. nur an den orten, wo beide karten gestanzt wurden ist das loch zu sehen, also eine art bitweise UND-kombination beider karten. das neue muster gibt dir den code für den neuen gegenstand.

zum beispiel ergibt die kombination aus einem hammer (nZ7Un6BI) und einem wipptier (DQMmJLeK) einen neuen code mit offensichtlich weniger löchern, der sich mit 126GH4G übersetzen lässt. dieses lochmuster erschuf den wipphammer, der so krass ist, ihr glaubt es nicht. ich habe mich auch gefragt, ob man die gegenstände auch auf andere weise kombinieren kann, wie ein bitweises ODER. das heißt die karten so zu kombinieren, dass sie MEHR löcher und nicht weniger haben, d.h. das neue muster hat alle löcher beider karten. so ein muster wurde durch das DOPPELSTANZEN EINER KARTE erreicht!! so, zwei codes, eine karte. ich habe das mal ausprobiert.

aber es gibt daran ein paar komische sachen. zuallererst, mit diesen ganzen lochplätzen gibt es insgesamt 48 bit, was bedeutet, dass es insgesamt fast 300 billionen mögliche codes. und 300 billionen klingt nach viel! aber wenn man in betracht zieht, dass damit ALLE DENKBAREN GEGENSTÄNDE und alle verrückten kombinationen von zeug eingeschlossen sind, erscheint sie nicht mehr allzu groß!

dies führt mich zu der annahme, dass nicht jede kombination aus gegenständen ein brauchbares duplikat hat. aber das ist sowieso ziemlich offensichtlich, weil es ja viele kombinationen aus lochkarten gibt, die entweder eine blanke karte (mit UND) oder eine vollgestanzte karte (mit ODER). also gibt es da draußen viele blinde kombinationen und viele davon führen zu demselben muster. so zum beispiel könnte aus einer pistole und einer atombombe eine art ULTIMATIVER TODESSTRAHL werden, aber genauso könnten ein schuhlöffel und eine topfpflanze zu genau demselben muster führen!!!!! echt komisch.

außerdem scheint es so, als ob kombinierte gegenstände muster mit viel weniger oder viel mehr löcher haben, als "gewöhnliche" gegenstände, die die breite masse aller möglicher kombinationen darstellt. es ist komisch und nicht gefühlsgemäß, dass komplexere objekte einfacherere muster haben, aber hey, so läuft es.

aber das alles gibt mir das gefühl, dass das system irgendwie geknackt werden kann. wenn du also einen komplizierten gegenstand hast und du willst einen einfacheren daraus "extrahieren", gibt es vielleicht einen algorithmus das gewünschte muster abzuleiten, oder zumindest um die möglichkeiten zu beschränken. es gibt vielleicht auch einen weg die einfachen muster auf beiden seiten des spektrums zu kartografieren und die festzulegen die coolere sachen erzeugen. wer weiß.

ich will jade mal deswegen fragen, weil sie wirklich gut in solchen sachen ist, obwohl sie nicht meine leet haxxor cred hat. zu schade, dass sie sich selber immer so rar macht. jade, wenn du das jemals liest, lass mich wissen, was du denkst!

                  ;AHHHHHHHHHHBr

@@@@@@@@@@@@@@@@

h@&5s.,,,,,,,,,,r#@3

@@@...::::::::::::,@@@

;@ .,,:;;;;;;;::,:::@@@

i@@#r,BBA;;;;;;;AMM;:, 9@

:H@@2 .;@@M:;;;;;:B@@;::.r#A:

@@@2:.::,..,::::::,...,;::,,@@#

@@: .:;:;@@@@@@@@@@@@@;:;;::r@@

@G ,;;:#@ i@r,;;;:.&@

@#.:;;,@@ ,@r,;;;:.9@

&Ah,,;,@@; ,@r:;;;;5@@

X@@i,,s#@s XA&;:;;:,@@@&:

.i@M.,.:@@9 h##@2.:;;;X@XS&@A

@B.,,:i@@@@@@@@h,,:;;;:rX .5@@

@@@;,..:s2X25r:.,,:::;:,,,::,@@

s@@#;...... ..,s5XXi:;;;;;:::2@&;;:.

B@@hhGGGGGAA&@@@@H:;;;;;;:,r@@@@@@r

5@###@@@@@@#Hi..,;;;;;;;;:,,,,.@@@.

A@ ...... ..::;;;;;;;;:,,,,. @@;

,@5..,,::::::;;;;;;;;:;@A::#@@@@

@@@r;:,,:::::::::::rM@@@@@@@

2@@@@SXXXXXXXXXX2X@@@

X@@@@@@@@@@@@@@


LOCHKARTENRECHNER
[Von Gankro]
> ==>
Letzte Seiten:
26.02.17 - "==>"
14.01.17 - "==>"
14.01.17 - "==>"
14.01.17 - "==>"
12.01.17 - "==>"
12.01.17 - "==>"
12.01.17 - "==>"
12.01.17 - "==>"
01.01.16 - "==>"
01.01.16 - "WIR SIND."
18.12.16 - "==>"
02.12.15 - "==>"
Gepostet am 02. November 2017 von Vince
Falls jemand Mails geschickt hat, die nicht ankamen, lag das an meinem etwas zu aggressiven Spamfilter.
Sollte jetzt funktionieren!
Gepostet am 04. Juni 2017 von Vince
4 neue Seiten und sorry für die lange Pause - privat gab es viel zu tun.
Gepostet am 26. Februar 2017 von Vince
2 neue Seiten fürs erste!
Gepostet am 31. Januar 2017 von Vince
Vier neue Seiten!
Gepostet am 14. Januar 2017 von Vince
Vier neue Seiten für heute!
Gepostet am 12. Januar 2017 von Vince
6 neue Seiten, mit massig Text!
Gepostet am 01. Januar 2016 von Vince
Drei neue Seiten im neuen Jahr!
Gepostet am 31. Dezember 2016 von Vince
Unsere Seite hat jetzt einen Feed, so dass ihr mit einer App oder einem Newsreader/Mailprogramm die neusten Seiten abonnieren könnt.
Außerdem habe ich das Caching aktiviert, was die Ladegeschwindigkeit der Seite erhöhen sollte.

Wir wünschen euch schon mal allen ein frohes 2017!
Gepostet am 22. Dezember 2016 von Vince
Jetzt gibt es auch die Volltextsuche!
Gepostet am 22. Dezember 2016 von Vince
Technisches Update: Jede übersetzte Seite bekommt jetzt das Datum zugeordnet, an dem sie erstmals von uns veröffentlicht wurde.
Neue Seiten bekommen automatisch das aktuelle Datum.
Ich will auch sehen, ob ich einen RSS-Feed implementiert bekomme, damit könnt ihr unsere Updates viel leichter verfolgen.